Mittwoch, 10. März 2010

Erich von Däniken in der Badnerhalle / Karlsruhe am 9. März 2010

Ein sehr kurzer Ausschnitt aus seinem Vortrag:
Götterdämmerung - Die Rückkehr der Götter?
http://www.youtube.com/watch?v=92lI0Yt2Uv8


Den Vortrag kann man sich auch bei YouTube anschauen:

Die Pyramiden in Deutschland:

http://www.megalith-pyramiden.de/

Kommentare:

  1. Na, das klingt ja ganz interessant. Gut schaut er aus, der EvD. Das Kollodiale Gold macht sich scheinbar bezahlt bei ihm :-)
    Wie war sein Vortrag sonst? Gut, oder??
    LG HDF

    AntwortenLöschen
  2. Es waren 1,5 Stunden die wie im Flug vergangen sind. Ich kannte den Vortrag schon aus dem Internet, aber ich wollte EvD unbedingt mal auf der Bühne sehen. Ausserdem wollte ich mal sehen wie die Menschen aussehen die sich so einen Vortrag anschauen...
    EvD sieht eher wie ein rüstiger 50jähriger aus, derweil ist er 75 und raucht...
    Und er nimmt also auch kollodiales Gold?
    Bei mir schlägt das Zeug auch an.

    Was macht die kollodiale Goldproduktion bei dir?
    Wir haben zusammengelegt und nun sind wir auch Besitzer von 2,05g Gold. Doch ich hatte beim ersten Anlauf Probleme.
    Kannst du nicht mal was über kollodiales Gold schreiben?
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das mit EvD habe ich hier entdeckt:
    http://www.monoatomischesgold.de/erfahrungsberichte.html

    ja, mache bald eine Artikel dazu...ich beisse mir aber noch die Zähne aus :-o

    1.) die Produktion gestaltet sich viel viel schwieriger, als mit Silber. Ich produziere mit 5*9 V, aber es will nicht so richtig. Mit Beimengung von Koll. Silber, wird die Anode immer sofort scharz, und dann geht gar nix mehr.

    2.) Auch habe ich Zahnweh bekommen, ans zwei Zähnen. Leitet oder fördert KG Schmerzen???

    Ich schreibe etwas darüber und mache mein Video fertig, sobald ich das Rätsel geknackt habe :-)

    LG HDF

    AntwortenLöschen

Grundsätzlich sind Kommentare erwünscht und werden veröffentlicht. Spam, Beleidigungen oder destruktive Meldungen sind zu unterlassen.
Kommentare werden erst nach der Moderation freigegeben.